Schulbild1-3
Lernwerkstatt

Impressum

Sie befinden sich hier:

|Home |Schulleben |Lernwerkstatt

Unsere Lernwerkstatt

Einrichtung und Organisation:

Die Lernwerkstatt besteht seit Oktober 2001.

Zwei große Klassenräume wurden mit einer Tür verbunden und mit neuen, Schulmöbeln (Regale, Materialschränke, Medienschränke, u.a.) und einem Computerblock mit 15 vernetzten PCs eingerichtet. Unterstützung fanden wir beim Förderverein, bei der „Initiative Praktisches Lernen“ und bei Sponsoren.

Die Förderlehrerin hat Lernwerkstattstunden zur Verfügung, so dass immer zwei Lehrer mit einer ganzen Klasse in den Räumen arbeiten und auch leistungsschwächere Schüler gefördert werden.

Die einzelnen Stationen sind in Kartons verstaut, die beim Themenwechsel weggeräumt und ausgetauscht werden. Am Beginn (oder auch zum Ende) eines Unterrichtsblocks treffen sich die Kinder auf Sitzmonden zum Gesprächskreis.

Das Konzept:

Unser Jahresplan sieht derzeit so aus:

1. Klassen:

”Die fünf Sinne”

 

2. Klassen:

“Luft” oder “Wasser”, “Märchen”, “Wasser2

 

3. Klassen:

“Mein Körper” oder “Der Stromkreis” ,“Wald”, oder “Unterrichtsgang in den Wald”,” Wald3”,”Magnetismus”

Waldspaziergang

Wald4

4. Klassen:

“Die Kartoffel”, “Wasser”  “Wasser und Umwelt”

 

Wir wollen allen Schülern unserer Schule die Möglichkeit geben, einmal im Schuljahr für einen bestimmten Zeitraum in der Lernwerkstatt arbeiten zu können. Daher haben wir uns entschlossen, sachbezogene Themen, auch fächerübergreifend, anzubieten.

“Die Schüler nehmen den Lernprozess in die eigenen Hände”

Differenzierung geschieht durch:

 - Zusatzstationen,
 - Helfersystem
 - Förderung durch die Lehrer
 - individuelle Zeitabfolge
 - die Möglichkeit sich zum Experten in einem bestimmten Themenbereich auszubilden.

Am Schluss der Lernwerkstattsequenz steht eine Probearbeit, eine Abfrage und/oder ein Referat oder eine Präsentation.

A.W.

 

Seitenanfang 

 Fenster schließen